Home | Hilfe | Chat | Kirche | Christ werden | Namenstage | Unterstützen | Kontakt 28.9.2022, 3:26 Uhr   
Hoffnung

Im Anfang war das Wort,
und das Wort war bei Gott,
und Gott war das Wort.
Dasselbe war im Anfang bei Gott.
{1 Johannes.1,1}

Kerze anzuenden  

 

Du bist kein Christ ?

Hat Dein Leben einen Sinn ?

Wieso stehst du morgens auf?

Was ist ein Leben ohne Glauben ?

Christus sagt zu dir:

Ich bin die Auferstehung und das Leben.

Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt;

 und jeder, der da lebt und an mich glaubt, wird in Ewigkeit nicht sterben.

Glaubst du das?

( Johannes 11.25 )

Lebe nach den Geboten die Gott Moses gab !

Du sollst keine andern Götter neben mir haben!

Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder dessen, das oben im Himmel, noch dessen, das unten auf Erden, noch dessen, das in den Wassern, unterhalb der Erde ist. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht; denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der da heimsucht der Väter Missetat an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied derer, die mich hassen, und tue Barmherzigkeit an vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten.

Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht!

Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest! Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke verrichten; aber am siebenten Tag ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes; da sollst du kein Werk tun; weder du, noch dein Sohn, noch deine Tochter, noch dein Knecht, noch deine Magd, noch dein Vieh, noch dein Fremdling, der in deinen Toren ist Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht, und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tag; darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.

Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf da? du lange lebest im Lande, das dir der HERR, dein Gott, geben wird!

Du sollst nicht töten!

Du sollst nicht ehebrechen!

Du sollst nicht stehlen!

Du sollst kein falsches Zeugnis reden wider deinen Nächsten!

Lass dich nicht gelüsten deines Nächsten Hauses! Lass dich nicht gelüsten deines Nächsten Weibes, noch seines Knechtes, noch seiner Magd, noch seines Ochsen, noch seines Esels, noch alles dessen, was dein Nächster hat!

( 2 Moses 20. 3- 17

Hoffnung

 
Orare.de

 
Kath-news.de

 
hoffnung-online.de

 
Kath-blog.de

 
Kath-forum.de

 
Hartz4-info

 
Kirche2020

 

                                   Datenschutzerklaerung  Impressum | copyright 2022 kath-treff.de | by Kirche2020 e.V. 

e-books | scripte | mp3 | Musik